Allgemein, Wettkampf

Wettkampf Fair Fight Leopoldshöhe 11.11.2023

Am 11.11.2023 sind wir mit 10 SportlerInnen nach Leopoldshöhe gefahren zum Fair Fight. Wir gratulieren zu folgenden Erfolgen: 1. Platz Kihon Kumite: Emiliia Kladko2. Platz Kihon Kumite: Joel Warkentin, Zhanna Kladko3. Platz Kata: Noah Rubart3. Platz Mannschaftskata: Nikita Brak, Jonas Litke, Noah Rubart3. Platz Kihon Kumite: Samson-Florel Langhammer, Noah Rubart » hier geht es weiter zu der Bildergalerie

Gurtprüfung

Gurtprüfung 2023

Die Spannung lag in der Luft, als die Kempoka sich in der Sporthalle in der Senne versammelten. Es war der Tag der Gürtelprüfung, an dem die Schülerinnen und Schüler ihre Fähigkeiten und ihr Wissen unter Beweis stellen sollten. Die Prüfung ist ein wichtiger Meilenstein, der bei Erfolg mit dem nächsten Gürtel belohnt wird. An diesem Tag waren es nur die jüngsten, die geprüft wurden. Natürlich waren daher alle gespannt darauf, was der Tag bringen würde. [Weiterlesen]

Allgemein, Wettkampf

Wettkampf Leopoldshöhe 25.03.2023

Am 25.03.2023 machten sich 14 SportlerInnen aus Augustdorf auf den Weg nach Leopoldshöhe. Dort fand das diesjährige Seibukan Unterstufentunier statt. Unterstufe heißt, dass hier nur die Gurtfarben weiß bis grün teilnehmen. Somit war es die perfekte Möglichkeit für Wettkampfunerfahrene die Abläufe eines solchen Wettkampfes und vor allem einmal die eigene Aufregung kennenzulernen. Wir sind stolz auf unsere SportlerInnen und freuen uns über die Erfahrungen und vor allem auch Erfolge. Wir gratulieren: Finja Wistinghausen, 3. Platz EinzelkataJoel Warkentin, 1. Platz EinzelkataJonas Litke, 3. Platz EinzelkataNikita Brak, 3. Platz EinzelkataSamson-Florel Langhammer, 3. Platz Kihon-Kumite Jonas Litke, Nikita Brak, Noah Rubart 2. Platz Mannschafts-Kata » hier geht es weiter zu der Bildergalerie

Allgemein

Weihnachtsmarkt 2022

Ganz in Weiß gehüllt präsentierte sich am vergangenen Wochenende unser Dorf.  Neben dem Geruch von Schnee ging dabei auch ein altbekannter Duft durch die Gemeinde. Orange, Zimt und gebackene Köstlichkeiten. Ganz klar, der Weihnachtsmarkt hatte wieder seine Pforten geöffnet! Natürlich hat auch unser Stand mit Crêpes und Punsch nicht gefehlt. Dabei hatten nicht nur wir Freude, endlich wieder zusammen unsere Köstlichkeiten zu verkaufen. Auch die vielen Besucher des Weihnachtsmarktes machten die Sehnsucht nach dieser liebgewordenen Tradition deutlich.  Bei schönstem winterlichen Wetter kamen wir kaum hinterher, Crêpes und Punsch unter die zahlreichen Besucher*innen zu bringen. Nicht nur wir. Auch viele andere Stände mussten Ihre Vorräte am Samstag nochmal auffüllen. Woran das liegt? Die Leute haben den Weihnachtsmarkt vermisst, so ist man sich bei Gesprächen auf dem Marktplatz einig. Besser hätten wir uns den Wiedereinstieg nach drei Jahren gar nicht wünschen können. Mit diesem schönen Erlebnis gehen wir nun den letzten Trainingswochen für dieses Jahr entgegen.